Kaspersky Endpoint Security: die zuverlässige Sicherheitsplattform

Kasperskys branchenführende Technologien schützen IT-Infrastrukturen von Unternehmen und wehren Cyberangriffe mithilfe einer Kombination aus menschlicher Sachkenntnis und maschinellem Lernen ab ‒ einschließlich Bedrohungsinformationen aus der Cloud oder dem Private Security Network. Technologien zum Schutz vor Ransomware gewährleisten den Schutz von Unternehmensdaten und freigegebene Ordner vor Crypto-Malware. Automatic Exploit Prevention hält Cyberkriminelle auf, die es auf Programmschwachstellen geschützter Geräte abgesehen haben. Das automatisierte Patch Management sorgt darüber hinaus für eine zusätzliche Sicherheitsebene beim Schutz vor Exploits.

Ergänzt werden die ständig weiter entwickelten Sicherheitstechnologien durch leistungsstarke Kontroll- und Datenschutztools. Die vollständig automatisierte Programmkontrolle mit dynamischen Whitelists und Default-Deny-Modus minimiert das Risiko von Zero-Day-Angriffen deutlich, während die umfassend ausgestattete Gerätekontrolle Sie beim Schutz von Systemen und Daten unterstützt, indem Sie kontrollieren, welche Geräte auf Ihr Netzwerk zugreifen dürfen. Hierbei kann auch der Zugriff individueller Endpoints auf unangemessene oder für die Arbeit irrelevante Webseiten kontrolliert oder sogar blockiert werden.

Die leistungsstarke, Benutzer-transparente Verschlüsselung schützt vertrauliche Daten während der Übertragung ‒ auf mobilen Geräten und im Ruhezustand. Mit Hilfe hoch integrierter Sicherheitsrichtlinien können Sie die Verschlüsselung auf die Programm- und Gerätekontrollen abstimmen und so auch bei Geräteverlust oder -diebstahl den Schutz Ihrer Daten gewährleisten. Kaspersky Lab bietet File- und Folder-Level-Verschlüsselung sowie Full-Disk-Verschlüsselung, um alle möglichen Anwendungsszenarien abzudecken

>> PDF: Protection Technologies Whitepaper

>> PDF: Enterprise Catalogue Security Solutions

© Copyright 2017 MediaCircle GmbH